Admira feierte Kantersieg

Nach zwei Niederlagen in Folge feierten die Klocker Schützlinge am Samstag einen 6:1 Erfolg gegen den FC Nenzing.

Philipp Stoss, der nach einer Verletzungspause wieder auf dem Platz stand, eröffnete in der 16. Minute den Torreigen. Manuel Honeck war es dann auf Seiten der Gäste, der in der 20. Minute zwar noch für den Ausgleich sorgte, danach war die Klocker-Elf und das muntere Toreschießen aber nicht mehr zu stoppen. Als Doppelschützen durften sich Jeremy Thurnher (36. und 86. Minute) sowie Frederic Winner (47. und 52. Minute) feiern lassen und der eingewechselte Emanuel Libiseller schloss sich den erfolgreichen Torjägern mit seinem Treffer in der 82. Minute an.

Damit rückt der SC Admira in der Vorarlbergliga wieder auf den siebten Rang vor.