Cup-Aus gegen Riefensberg

Eine Überraschung gab es in der zweiten Runde des VFV Cups bei der Begegnung des SC Admira Dornbirn gegen den FC Riefensberg.

Für die Blauen aus dem Rohrbach ging es zum Auswärtsspiel in den Bregenzerwald und die Klocker-Elf tat sich von Anfang an schwer auf dem kleinen Spielfeld. Die Riefensberger erwiesen sich als äußerst kampfstark und wurden dafür auch belohnt. Gleich drei Mal traf die Mannschaft von Tomasz Pekala ins gegnerische Tor. Kurz vor Abpfiff wurde es zwar noch einmal spannend und der SC Admira drängte noch auf den Ausgleich, am Ende sollte es aber nicht reichen und man musste sich 1:3 geschlagen geben.

VFV Cup – 2. Runde
FC Riefensberg – SC Admira Dornbirn 3:1 (1:0)
Tore: Fink T., Pereira, Fink N. bzw. Stoss;

Text/Bild: Carmen Thurnher