Erster Dreier für Admira 1b

In der achten Runde der laufenden Meisterschaft in der zweiten Landesklasse feierte das 1b Team der Admira den ersten vollen Erfolg.

Nach dem Remis und Punktgewinn vor einer Woche in Schruns nahmen die Dornbirner den Schwung mit und sicherten sich an diesem Wochenende im Heimspiel gegen Röthis 1b einen klaren 5:2 Erfolg.

Die Admira startete dabei gleich von der ersten Minute mit viel Druck und bereits in der vierten Minute nutzte Ivan Tomic einen Freistoß und brachte die Dornbirner mit 1:0 in Führung. Die Hausherren nutzten diesen Schwung gleich weiter aus und nur zwei Minuten nach der Führung sorgte Robert Bösch für das 2:0 der Admiraner. In der 37. Minute konnten die Oberländer zwar zum 1:2 verkürzen, doch noch vor der Pause stellte Ridvan Keskin mit dem 1:3 den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her.

Auch in Halbzeit zwei die Gastgeber mit dem besseren Start und Lukas Bertignoll stellte mit seinem Treffer auf 4:1 für die Dornbirner und sorgte so für eine erste Vorentscheidung. Die Röthner konnten zwar nochmals auf 2:4 verkürzen, doch zehn Minuten vor Spielende machte Nino Palinic alles klar und stellte mit seinem Treffer den Endstand von 5:2 für die Admira her.

Die Dornbirner zogen mit diesem Erfolg in der Tabelle punktemässig mit den Röthnern gleich – stehen dank dem besseren Torverhältnis aber vor den Oberländern und gaben somit nach der achten Runde auch die Rote Laterne ab. Die Kicker von Coach Horst Maderthaner wollen die Punktejagd nun fortsetzen – am kommenden Spieltag geht es in der nächsten Woche zum 1b Team des FC Wolfurt.

8. Runde – 2. Landesklasse
SC Admira Dornbirn 1b – SC Röfix Röthis 1b 5:2 (2:1)
Tore: Tomic, Bösch, Bertignoll, Keskin, Palinic bzw. Pointner, Schachinger;