Heimniederlage gegen Tabellennachzügler

Nichts wurde es mit dem vierten Sieg in Folge für das Team der Admira – gegen den SC Göfis setzte es am Samstag Nachmittag eine bittere 1:5 Niederlage.

Dabei starteten die Gäste aus Göfis gleich mit ordentlich Druck in die Partie und kamen bereits in der Anfangsphase zu guten Möglichkeiten. Tschann und Germiniani nutzten zwei dieser Chancen und sorgten so für die 2:0 Führung der Göfner nach 16. Minuten. Frederic Winner brachte die Admira in der 28. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 wieder ins Spiel zurück – der Ausgleich blieb den Dornbirnern aber trotz guter Chancen verwehrt.

Der Tabellennachzügler aus Göfis zeigte dann auch in der zweiten Hälfte eine tolle Leistung und stand in der Defensive gut. Vorne sorgten die Stürmer immer wieder für Gefahr und so führten die Oberländern nach einer Stunde Spielzeit mit 4:1. Den Schlusspunkt setzten dann auch die Gäste – Morscher sorgte mit dem 1:5 nach 66. Minuten für die endgültige Entscheidung und den ersten vollen Erfolg der Göfner in dieser Saison.

Für die Admira war es die fünfte Niederlage und damit rutscht die Klocker Elf in der Tabelle auf Rang sieben der Vorarlbergliga ab. Weiter geht es bereits am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel beim SV Ludesch.