(c) by Carmen Thurnher

Heimspielauftakt gegen Lochau

Nach dem erfolgreichen Start in die neue Saison der Vorarlbergliga am Samstag in Schruns wollen Winner und Co. auch im ersten Heimspiel am Dienstag gegen Lochau punkten.

Mit dem 5:0 Erfolg beim FC Schruns erwischten die Klocker Schützlinge einen Auftakt nach Maß in die neue Saison und wollen den Schwung auch ins erste Heimspiel mitnehmen. Dazu ist am Dienstag Abend (18.30 Uhr) der SV Lochau im Rohrbach zu Gast. Im Gegensatz zur Admira mussten sich die Leiblachtaler am ersten Spieltag allerdings dem FC Bizau mit 0:1 geschlagen geben und sind dementsprechend heiß auf die ersten Punkte der neuen Saison.

Gute Erinnerungen haben die Dornbirner auch auf das letzte Duell gegen Lochau im Herbst des vergangenen Jahres. Zwar lagen die Messestädter nach fünf Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand, doch am Ende konnten die Admiraner noch einen 4:2 Erfolg feiern. Darum wird es zum Heimspielauftakt wichtig sein, gleich von Beginn konzentriert ins Spiel zu gehen und dann sollte es auch mit den nächsten Punkten klappen. Trainer Herwig Klocker muss dabei am Abend bedurfsbedingt auf Nino Palinic verzichten und hinter Thomas Griesebner steht noch ein Fragezeichen – die Entscheidung über seinen Einsatz fällt vor dem Spiel beim Aufwärmen. Dafür wird Martin Brunold in den Kader rücken.

Vorarlbergliga 2020/21 – 2. Spieltag
SC Admira Dornbirn – SV typico Lochau
Dienstag, 11. August – 18.30 Uhr – Sportplatz Rohrbach