Spielabbruch in Lustenau

Der Auftakt in die neue Vorarlbergliga Saison fiel für die Admira buchstäblich ins Wasser. 

Nach 56 Minuten war im Spiel zwischen FC Lustenau und Admira Dornbirn Schluss.Das Spiel wurde in der 56. Minute beim Stand von 2:0 für FC Lustenau wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen. Der VFV STRUMA wird in seiner Sitzung über eine Neuaustragung beraten, weil zwei Drittel der Spielzeit noch nicht absolviert wurde.

Schreibe einen Kommentar