U16 Youngsters mit weiterem Heimerfolg

Mit dem Nachtragspiel am Mittwoch gegen Fussach stand für die Admira Kicker eine englische Woche auf dem Programm.

Dabei starteten die Kicker von Michael Dür und Florian Klemen nach dem Sieg am Wochenende gegen Alberschwende auch gegen Fussach motiviert ins Spiel. Schon mit einem der ersten Angriffe sorgte Matthias Engel für die 1:0 Führung der Hausherren. In weiterer Folge entwickelte sich ein flottes Spiel und die Gäste vom Bodensee konnten in der 17. Minute zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel blieb spannend mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten – Tore gab es allerdings keine mehr und so ging es mit dem 1:1 in die Pause.

Die Admiraner erhöhten in der zweiten Halbzeit das Tempo und hatten auch mehr vom Spiel. In einem sehenswerten Duell nutzten die Fussacher dann in der 60. Minute aber einen Freistoß und konnten erstmals in Führung gehen. Dies tat den Angriffsbemühungen der Dornbirner aber kein Abbruch und im Gegenzug sorgte Furkan Alici für den 2:2 Ausgleich. Die Admira Youngsters nun mit mehr Möglichkeiten, aber auch die Gäste aus Fussach kamen immer wieder gefährlich vor das Dornbirner Tor. Das Spiel blieb spannend und erst Furkan Alici sorgte in der 76. Minute mit einem schönen Kopfballtor für die Entscheidung. Zwar kamen die Fussacher in der Schlussviertelstunde noch zu einigen gefährlichen Standardsituationen vor dem Admira Tor, diese blieben allerdings ohne große Folgen und so sicherten sich die Rohrbächler einen 3:2 Heimerfolg.

Das U16 Team der Admira feierte damit den dritten vollen Erfolg, bevor es am kommenden Wochenende (17.10., 13.30 Uhr) zum FNZ Rotachtal nach Doren geht.

VFV U16 Meisterschaft Gruppe 3
SC Admira Dornbirn U16 – SC Fussach 3:2 (1:1)
Tore: Engel, Alici (2) bzw. Pauritsch (2);